Projekte und Intitiativen
zu nachhaltigen Produkten

Nachhaltiger Tourismus ist mehr als der vermeidbare Handtuchwechsel im Hotelzimmer. Es geht um verantwortungsvolles Reisen, um Offenheit und Respekt für die bereisten Destinationen, fremde Lebensräume, Menschen und Kulturen. Ziel der DER Touristik ist es, nachhaltige Aspekte in ihre Produkte zu integrieren und authentische Urlaubserlebnisse zu schaffen, die begeistern.

Die DER Touristik engagiert sich deshalb für einen ganzheitlichen Tourismus, der die sozialen, ökologischen und ökonomischen Aspekte des Urlaubslandes gleichermaßen berücksichtigt. Sie setzt dabei auf

  • eine wirtschaftliche Teilhabe der Bevölkerung in der Destination
  • einen fairen Umgang mit Partnern und ihren Mitarbeitern
  • innovative Reisekonzepte, die kulturellen Austausch und authentische Erlebnisse ermöglichen
  • nachhaltige Beiträge zum Tier- und Naturschutz
  • Begeisterung für die Schönheit, aber auch Verständnis für die Herausforderungen des Reiselandes

Die Produktlinie DERTOUR BEWUSST REISEN

Information trifft Inspiration

 

DER Touristik

 

Für alle, denen verantwortungsvoller Urlaub am Herzen liegt, bündelt die Produktlinie BEWUSST REISEN nachhaltige Reiseangebote der Marke DERTOUR. Seit 2021 werden diese im Magalog DERTOUR BEWUSST REISEN präsentiert, eine Mischung aus Urlaubskatalog und Reisemagazin – informativ und inspirativ zugleich.

  • nachhaltiges Hotelmanagement unterstützen
  • die lokale Gemeinschaft stärken
  • das kulturelle Erbe bewahren
  • mit nachhaltigem Urlaub den ökologischen Fußabdruck minimieren

DERTOUR BEWUSST Reisen auf einen Blick

Das Angebot der Magaloge von DERTOUR BEWUSST REISEN umfasst Hotels innerhalb Europas, in den Destinationen rund ums Mittelmeer sowie in ausgesuchten Fernreisezielen. Spannende Geschichten rund um die Hotels und faszinierende Fotos Lust darauf, Land und Leute kennenzulernen und gleichzeitig nachhaltiges Engagement im Urlaub zu unterstützen. Alle Hotels der Produktlinie sind als nachhaltig zertifiziert durch einen vom Global Sustainable Tourism Council (GSTC) anerkannten Standard. Sie zeichnen sich aus durch aktives Nachhaltigkeitsmanagement, reduzieren ihren ökologischen Fußabdruck, zeigen sich sozial verantwortlich und binden gezielt die lokale Gemeinschaft in ihre Aktivitäten ein.

Neben den zertifizierten Hotels enthält der Magalog DERTOUR BEWUSST REISEN auch ausgesuchte Aktivitäten und Ausflüge, die den Kriterien für verantwortungsvollen Tourismus entsprechen in Hinblick auf Transport, Umwelt- und Naturschutz, Speisen sowie soziale und kulturelle Aspekte. Praktische Tipps und Anregungen zum Thema verantwortungsvolles Reisen runden die Inhalte ab.

Ein echter Mehrwert der Produktlinie DERTOUR BEWUSST REISEN: Der Magalog liefert zu den exemplarisch dargestellten Reisepaketen direkt die Information über den damit verbundenen CO₂-Fußabdruck. Es ist möglich, die Bilanz jener CO₂-Emissionen, die bei der Reise nicht durch andere Maßnahmen eingespart und vermieden werden können, auf diese Weise mit einem vergleichsweise geringen Geldbetrag auszugleichen. Der jeweilige Betrag wird für jedes Reiseangebot im Magalog beispielhaft berechnet und unter dem jeweiligen Angebot angezeigt.

Möglich wird dies durch die Kooperation mit der Klimaschutzorganisation MyClimate. Die gemeinsame Kompensationsseite der DER Touristik Group und Myclimate ist erreichbar über dertouristik.myclimate.org Gäste können hier den klimatischen Fußabdruck der gesamten Reise durch eine Investition in Klimaschutzprojekte an anderer Stelle freiwillig kompensieren.

Die Angebote von DERTOUR BEWUSST REISEN sind sowohl über Reisebüros als auch online buchbar über www.dertour.de/nachhaltige-hotels

Für 2022 ist der Aufbau einer umfassenden Online-Welt BEWUSST REISEN geplant, in der Urlaubsangebote gepaart mit spannenden Storys zu Projekten und Initiativen aus dem Bereich des Engagements der DER Touristik und ihrer Partner attraktiv präsentiert werden, um die breite Palette an nachhaltigen und verantwortungsvollen Reiseprodukten zu etablieren.

Kennzeichnung nachhaltiger Angebote

Das grüne Blatt bietet Orientierung

 

DER Touristik

Der Dschungel an Reiseangeboten ist groß. Wie finde ich da meine grüne Wunschreise?

Um bei der Urlaubsplanung eine transparente Entscheidungshilfe zu bieten, hat die DER Touristik mit der Nachhaltigkeitsinitiative Futouris e.V. eine Strategie zur verständlichen Kennzeichnung nachhaltiger Urlaubsangebote umgesetzt. Im Rahmen des Projekts „Green Travel Transformation“ wurde der Datenanbieter Green Travel Index ins Leben gerufen, der die Daten von anerkannten Nachhaltigkeitszertifikaten sammelt und aufbereitet. Auf Initiative der DER Touristik wurde so die Kennzeichnung von Angeboten anhand unterschiedlicher Siegel in eine branchenweit gültige Kennzeichnung nachhaltiger Reiseangebote überführt. Bereits seit 2019 werden entsprechende Hotels in den Katalogen der Marken DERTOUR, Meiers Weltreisen, ITS und Jahn Reisen einheitlich mit einem grünen Blatt als nachhaltig zertifiziert gekennzeichnet. Alle Zertifikate sind durch den Global Sustainable Tourism Council (GSTC) anerkannt und entsprechen somit höchsten Ansprüchen zur Einhaltung von Umwelt- und Sozialstandards im Tourismus.

Zusätzlich zur Abbildung im Katalog hat die DER Touristik auch die Möglichkeit einer gezielten Online-Suche nach nachhaltigen Hotels umgesetzt: Diese Hotels sind seit Anfang 2020 auch auf der Reisebüro-Buchungsplattform Bistro entsprechend mit dem grünen Blatt gekennzeichnet und können im Buchungsgespräch und in der Beratung aufgegriffen werden. Zusätzlich wird die Anzahl nachhaltig wirtschaftender Hotels im Angebot der DER Touristik Veranstalter sukzessive ausgebaut und die Entwicklung nachhaltiger Reiseprodukte stetig vorangetrieben.

Nächstes Ziel: Bis 2023 soll das Kernportfolio der DER Touristik 25% aus nachhaltig zertifizierten Hotels bestehen.

Luxury beach with mountain in Mauritius. Sandy beach with palms and blue ocean. Aerial view

The Wise Dodo

Mauritius’ reiches Erbe bewahren 

DER Touristik      DER Touristik

Der rätselhafte Landvogel Dodo lebte einst auf Mauritius, starb jedoch bereits vor 300 Jahren aus. Die DER Touristik hat ihn nun wiederbelebt als Symbol für ihre Kampagne „The Wise Dodo. Preserve our Island“. Die beiden Marken DERTOUR und Meiers Weltreisen bündeln im Zeichen des Vogels authentische Reiseerlebnisse, die das wertvolle kulturelle Erbe und die vielfältige Pflanzen- und Tierwelt in den Fokus rücken und gleichzeitig soziale und umweltrelevante Projekte fördern. Den Namen „The Wise Dodo“ dürfen nur solche Reiseerlebnisse tragen, die sechs definierte Nachhaltigkeitskriterien erfüllen:

  1. Authentisches Erlebnis
  2. Artenvielfalt & Korallengesundheit
  3. Chancengleichheit
  4. Abfallvermeidung
  5. Ressourcenschonung
  6. Einbindung lokaler Gemeinden.

DERTOUR und Meiers Weltreisen engagierten sich auf Mauritius als Pilotpartner des Projekts „Sustainable Island Mauritius (SIM)“, das die Entwicklung der Insel als nachhaltiges Reiseland vorantreibt. Es wurde 2018 von der mauritischen Tourismusbehörde (MTA) und dem in Deutschland ansässigen Collaborating Centre on Sustainable Consumption and Production (CSCP) ins Leben gerufen. Im Rahmen des Pilotprojekts arbeiteten Reiseveranstalter, Hotellerie, Politik und Zielgebietsagenturen – federführend dabei die Agentur Mautourco, an der die DER Touristik beteiligt ist – in nie dagewesener Weise zusammen. Inhaltlich lag der Fokus darauf, den positiven Einfluss des Tourismus, den sogenannten Handabdruck, im Urlaubsziel zu verstärken und gleichzeitig seine negativen Auswirkungen, den ökologischen Fußabdruck, zu reduzieren.

Nach Abschluss der Pilotphase ermöglichen die Touren unter dem Zeichen des Wise Dodo den Kunden der DER Touristik weiterhin bewegende Momente. Die Touren mit dem Wise Dodo sind auch in Kombination mit zertifizierten Hotels aus dem DER TOURISTIK-Portfolio buchbar. Das ergibt zusammen einen Urlaub, der nachhaltig in Erinnerung bleibt.

Mit dem schlauen Dodo auf Entdeckerkurs 

„Natir“ ist das kreolische Wort für Natur und Ursprünglichkeit. Die gleichnamige Ökotour führt die Teilnehmer auf die kleine Insel Île aux Aigrettes, die wegen ihrer besonderen Artenvielfalt unter Naturschutz steht. Beeindruckend ist der Besuch der Schildkröten-Pflegestation, ein von der DER Touristik Foundation unterstütztes Projekt. Zurück auf Mauritius winkt auf dem Markt von Mahebourg traditionelles Flair. Ein Crash-Kurs weist in die Kunst des Fischernetz-Knüpfens ein. Besonderes Highlight ist eine Mahlzeit im Kreis einer einheimischen Familie.

Die Ganztagestour „Letan Lontemps“ ist eine kleine Reise in die Vergangenheit: Chamarel mit seiner siebenfarbigen Erde steht ebenso auf dem Programm wie das Biosphärenreservat Bel Hombre, ein Einblick in die Kunst des Kaffeeröstens und in ein Upcycling-Projekt. Im Ebenholzwald pflanzen Teilnehmer eigenhändig einen Baum und wirken so an der Renaturierung mit.

Künstler und Kunsthandwerker stehen im Mittelpunkt des halbtätigen Ausflugs „Nou Artizan“. Beim Workshop mit der Frauen-Initiative werden Palmen und Kokosfasern verarbeitet. Die Frauen verbessern mit dem Einkommen aus diesem Projekt ihr Einkommen und die Bildungschancen ihrer Kinder. Ein weiterer Lichtblick für Einwohner wie Tour-Teilnehmer ist die private Initiative „Abaim“, die sich um schutzbedürftige Kinder und Familien kümmert. Zum Tour-Abschluss erklingen die selbstgefertigten Rhythmusinstrumente der Ravanne- und Maravann-Bauern.