Wiederverwertbare Flaschen in Thailand und Indonesien

DER Touristik setzt klares Zeichen gegen steigende Umweltverschmutzung

Seit November gibt Go Vacation, die Zielgebietsagentur der DER Touristik, den Rundreise-Gästen der DER Touristik-Veranstalter in Indonesien und Thailand zu Reisebeginn wiederbefüllbare Trinkflaschen, die sie im Anschluss mit nach Hause nehmen können. Auf Einweg-Plastikflaschen wird künftig komplett verzichtet.

Über 300 Millionen Tonnen an Plastikabfall entstehen jährlich weltweit – davon landen 300.000 Tonnen im Meer und verunreinigen den Lebensraum der Meeresbewohner. Inzwischen gibt es bereits Abschnitte im Meer, in denen es sechsmal mehr Plastikteilchen als Plankton gibt. Das ist eine besorgniserregende Entwicklung, da Plastik nicht abgebaut werden kann und somit Gift für ein Ökosystem ist.

Für mehr als die Hälfte des Plastikabfalls in den Meeren sind nur fünf asiatische Länder verantwortlich, so ein Report der Ocean Conservancy. Indonesien und Thailand gehören mit zu den Hauptverursachern. Aktuelle Prognosen besagen, dass der Grad der Umweltverschmutzung sich bis 2025 verzehnfachen und der auf der Wasseroberfläche schwimmende Müll einer Fläche entsprechen wird wie der Gesamtfläche der USA.

Weiterführende Informationen gibt es hier.

Plastikflaschen am Strand
DER Deutsches Reisebüro DER Business Travel Derpart Dertour Jahn Reisen ITS Meiers Weltreisen ADAC Reisen Travelix Lti hotels Club Calimera Cooee Kuoni Helvetic Tours ITS Coop Travel
ITS Billa Reisen Koning Aap Apollo Exim Holding
Touristik der REWE Group