DER Touristik verabschiedet Konjunkturprogramm für den Winterurlaub

Veranstalter starten mit besten Preisen, neuen Urlaubsideen und höchsten Hygiene- und Sicherheitsvorkehrungen in die Wintersaison 2020/21

  • Reisen mit Höchstmaß an Sicherheit: DER Touristik führt nur Reisen durch, welche ihre strengen Gesundheits- und Präventionskonzepten erfüllen.
  • Preise für Winterurlaub so günstig wie nie. Zusätzliche Sparmöglichkeiten durch Frühbucherermäßigungen bis 60 Prozent.
  • Ausbau des Angebots: 30 Prozent mehr Betten in Skihotels in Deutschland und Österreich, neue Hotels und Rundreisen in den winterlichen Nordischen Ländern und in Sonnenzielen auf der Mittel- und Fernstrecke, neue nachhaltige Reiseangebote bei Dertour und Meiers Weltreisen
  • Fokus Luxusreisen: Zwei neue Kataloge und 55 zusätzliche Hotels bei Dertour Deluxe
  • 37 Kataloge zum Winter 2020/21, insgesamt 50 Kataloge im Markt

Köln/Frankfurt, 16. Juni 2020. Mit handverlesenen Hotels und Flügen, außergewöhnlich attraktiven Preisen und höchsten Sicherheits- und Hygienestandards bereitet die DER Touristik den Winter 2020/21 vor. Nach dem Sommer 2020 ist dies die zweite Stufe des Restarts für den Leitveranstalter Dertour und seine Schwestermarken ITS, Jahn Reisen, Meiers Weltreisen und Travelix nach dem Corona-Lockdown. CEO DER Touristik Central Europe Dr. Ingo Burmester kündigt an: „Unser neues Reiseangebot ist ein Konjunkturprogramm für den Winterurlaub.“ Der Reiseveranstalter bringt 37 Winter- und Jahreskataloge heraus. Zusammen mit den aktuell laufenden Jahresprogrammen sind dann über 50 Kataloge der Veranstalter der DER Touristik im Markt.

Neue Ideen für den Winterurlaub: Produktausbau nah und fern
Das Portfolio von Dertour und seinen Schwestermarken wird zum Winter 2020/21 in vielen Zielgebieten aufgestockt. So wurde das Angebot für Skiurlauber deutlich ausgebaut: Die Kapazitäten in Skihotels in Deutschland und Österreich wurden um 30 Prozent erhöht. Neue Hotels und Rundreisen in Island, Norwegen, Schweden und Finnland ergänzen das ohnehin schon vielfältige Dertour-Angebot für Winterurlaub. Dabei setzt Dertour insbesondere auf Selbstfahrertouren, Zugreisen und Aktivangebote. Gäste können beispielsweise während der neuen 11-tägigen Selbstfahrertour durch Island das „Winter-Wunderland am nördlichen Polarkreis“ entdecken. In Mexiko wurden die Kontingente für Condor-Flüge aufgestockt und das Angebot im Hotspot Tulum erweitert. Auf Kuba wurde die abseits des Massentourismus liegende Insel Cayo Cruz mit zwei Hotelangeboten neu ins Programm aufgenommen. In die Dominikanische Republik legt die DER Touristik in Kooperation mit Condor jeweils ab Frankfurt sonntags einen Flug nach Puerto Plata sowie donnerstags einen Kombiflug nach Santo Domingo und Puerto Plata auf. Eine deutliche Erweiterung erfährt der Luxusspezialist Dertour Deluxe mit zwei neuen Katalogen und insgesamt 55 Hotels weltweit, die zusätzlich ins Programm aufgenommen wurden.

Das Angebot in Marokko wurde um 12 Hotels und zwei Rundreisen erweitert. In Ägypten sind im Winter sechs neue Hotels im Katalog, darunter das Sentido Palm Royale Soma Bay, das exklusiv bei den Veranstaltern der DER Touristik buchbar ist. In der Dominikanischen Republik wurde das Portfolio mit 16 neuen Hotels ebenfalls ausgebaut. Ein ganz besonderes Urlaubserlebnis haben Gäste in den Baumhäusern „Tree Houses“ in Puerto Plata. Die kleine Anlage liegt mitten im tropischen Dschungel und ist ideal für alle, die ganz nah an der Natur sein möchten und eine ungewöhnliche Unterkunft suchen. Zahlreiche Ausflugsziele liegen in der nahen Umgebung, so zum Beispiel der Wasserfall El Limón und der Nationalpark Los Haitises auf der Halbinsel Samaná.

Beim Produktausbau wurde auch den durch Corona veränderten Wünschen der Kunden bei der Unterkunftsart Rechnung getragen: So wurde das Angebot an Hotels mit Selbstverpflegungsmöglichkeit erhöht, insbesondere auf Lanzarote, Fuerteventura und Teneriffa. Damit werden Urlauber angesprochen, die Hotelrestaurants trotz umfangreicher Hygienemaßnahmen meiden möchten oder grundsätzlich Spaß daran haben, im Urlaub selbst zu kochen. Auf Teneriffa gibt es eine Woche im geräumigen und renovierten Apartment „Lagos de Fanabe“ bereits ab 234 Euro pro Person. Die Anlage ist nur durch eine Promenade vom Strand getrennt und bietet Platz für zwei Erwachsene und zwei Kinder. Die Apartments sind exklusiv bei Jahn Reisen und ITS buchbar.

Im Bereich der Nachhaltigkeit machen Dertour und Meiers Weltreisen mit den beiden Projekten „The Wise Dodo“ und „Smiling Gecko“ neue Reiseangebote buch- und erlebbar, die unmittelbar positiven Einfluss auf die Menschen und die Natur in den Reisezielen Mauritius und Kambodscha haben.

Safety first - Sicherheit im Urlaub hat höchste Priorität für die DER Touristik
Um ihren Gästen ein Höchstmaß an Sicherheit für ihren Urlaub zu geben, hat die DER Touristik – gemäß den EU-Leitlinien, in Kooperation mit den lokalen Behörden und unterstützt durch wissenschaftliche Expertise – umfassende Gesundheits- und Präventionskonzepte für alle relevanten Urlaubsziele entwickelt. Diese sorgen dafür, dass die gesamte Reisekette – vom Flug über den Transfer, den Check-in im Hotel bis hin zur Rückreise – sicher ist. Zudem hat der Reiseveranstalter ein Drei-Phasen-Konzept entwickelt, mit dem er seine Hotelpartner weltweit bei den Vorbereitungen der Wiederaufnahme des Betriebs unterstützt. Das Konzept, welches mit Unterstützung des renommierten Analytik-Labors Kneißler erstellt wurde, hilft Hoteliers, die strengen Vorschriften der Weltgesundheitsorganisation WHO, der Europäischen Union und der nationalen Regierungen zu erfüllen. Damit schafft die DER Touristik höchstmögliche Sicherheit für Gäste und Personal. „Wir werden nur Reisen in Hotels durchführen, welche die strengen Vorgaben umsetzen konnten, und welche die Kontrollsysteme einsetzen, die garantieren, dass alle Maßnahmen kontinuierlich greifen“, so Dr. Ingo Burmester. „Die Sicherheit und das Vertrauen unserer Gäste ist unser höchstes Gut.“

Flugpauschalreisegäste von Dertour, ITS, Jahn Reisen, Meiers Weltreisen, ADAC Reisen und Travelix sind durch ein Rundum-Sorglos-Paket abgesichert. „Wer mit der DER Touristik in den Urlaub reist, der wird von der DER Touristik auch zurückgeholt. Das ist der unschlagbare Vorteil der Pauschalreise und gilt selbstverständlich auch in Zeiten von Corona“, so Dr. Ingo Burmester. Das heißt: Auch im unwahrscheinlichen Falle einer erneuten Reisewarnung werden Flugpauschalreisegäste zurückgeholt. „Wir sind da, wenn der Gast in Not gerät. Das ist die Stärke der Veranstalterreise“, so Burmester. Zusätzlich schaltet der Veranstalter eine 24/7-Beratungshotline zu den neuen Covid-19 Hygiene- und Gesundheitsthemen. Im Backup dieser Hotline wird auf einen umfangreichen Expertenkreis aus dem Analytik-Labor Kneißler zurückgegriffen.

Sicherheit bietet die DER Touristik nicht nur auf Reisen, sondern dank einer Sonderstornierungsregelung auch bei der Buchung: Bei den Veranstaltern Dertour, ITS, Jahn Reisen, Meiers Weltreisen und ADAC Reisen können bis 30. Juni 2020 neu gebuchte Reisen mit Reisezeitraum bis 31. Oktober 2021 bis 14 Tage vor Abreise kostenfrei storniert werden. Die Kunden erhalten dann einen Gutschein in Höhe der geleisteten Zahlung. Die Veranstalter planen, auch über den 30. Juni hinaus weitere Sonderstornierungsregelungen anzubieten.

Deutsche halten an Urlaub fest – Nachfrage zieht jetzt an
Bei den Veranstaltern der DER Touristik ziehen die Buchungen für den Sommer 2020 deutlich an. Derzeit ist vor allem Urlaub im eigenen Land und auch im Nachbarland Österreich stark nachgefragt. Die Buchungseingänge für erdgebundene Ziele liegen sogar über dem hohen Vorjahresniveau. Dabei werden die Monate Juni und Juli am stärksten nachgefragt. „Für die Nah-Ziele sollten sich Urlauber schnell entscheiden, denn bei einigen Angeboten könnten die Betten in den Sommerferien knapp werden“, sagt Burmester. Aber auch Ziele im Ausland wie Griechenland, die Türkei, Balearen und Kanaren sowie Tunesien und der Indische Ozean verzeichnen wieder eine höhere Nachfrage. Sehr gute Buchungseingänge gibt es derzeit für das Premiumangebot von Dertour Deluxe. Hier zeigen sich die guten Grundvoraussetzungen von Luxushotels bei der Einhaltung von Abstands- und Hygieneregeln: So ist der Standard bei Service, Hygiene und Qualität in diesem  Segment grundsätzlich besonders hoch angesetzt. Zudem arbeiten Luxushotels mit einem höheren Mitarbeiter-Gäste-Verhältnis und setzen auf eine kleinere Anzahl von Zimmern, bieten mehr Raum und damit bessere Abstandsmöglichkeiten, bieten kaum Buffets an, aber häufig Suiten und Villen, oftmals mit eigenem Pool oder einem privaten Strandabschnitt. Entsprechend punkten derzeit genau solche Hotels, die fernab der touristischen Metropolen liegen, und welche ihren Gästen einen hohen Grad an Privatsphäre bieten. Besonders nachgefragt sind kleine Hotels mit Suiten und Villen und Privatpool oder -strandabschnitt.

Für den Winter 2020/21 liegen Ziele wie die Kanaren, Ägypten, Thailand, die Karibik, hier insbesondere die Dominikanische Republik, das Südliche und Östliche Afrika und der Indische Ozean bei den eingehenden Buchungen vorn. „Wir sind zuversichtlich, dass auch bald wieder Fernreisen möglich sein werden. Unser Angebot für diesen Winter ist so vielfältig, dass jeder das passende Produkt für sich finden kann. Mit unserem Sicherheitskonzept und den attraktiven Preisen sind wir bestens aufgestellt“, sagt Dr. Ingo Burmester. Durch die frühe Buchbarkeit vieler Produkte verzeichnen die Veranstalter der DER Touristik bereits für den Sommer 2021 Buchungseingänge deutlich über Vorjahr – sowohl für die Sun & Beach-Ziele, als auch für Europa- und Fernreisen. Vor allem für die Feiertage des kommenden Jahres hat die Nachfrage stark angezogen. Die Top-Ziele für den Sommer 2021 sind derzeit die Balearen, Griechenland, Bulgarien, Türkei, der Indische Ozean und das Südliche und Östliche Afrika. Städtereisen liegen ebenfalls in der Beliebtheit weit vorne. In vielen beliebten Urlaubszielen sind schon jetzt bis zu 50 Prozent des Angebots für den nächsten Sommer buchbar.

Winterurlaub so günstig wie nie – Frühbuchervorteile bis zu 60 Prozent
Für den kommenden Winter wird Urlaub bei Dertour und den Marken ITS, Jahn Reisen und Meiers Weltreisen über alle Ziele hinweg günstig. „Die Mehrheit unserer Hotelpartner hat die Preise auf Vorjahresniveau gehalten oder sogar gesenkt. Vor allem für diejenigen, die ihren Sommerurlaub nicht antreten können und diesen im Winter nachholen möchten, ist das eine sehr positive Nachricht“, so Ingo Burmester. Für viele Urlaubsziele bieten die Veranstalter der DER Touristik in diesem Jahr zudem besonders attraktive Frühbucherermäßigungen an: Bis zu 60 Prozent können Gäste beispielsweise im beliebten Hotel Atlantis The Palm in Dubai sparen. Einen Preisvorteil von bis zu 50 Prozent haben Frühbucher bei vielen Hotels in Tunesien, 45 Prozent günstiger wird der Urlaub bei frühzeitiger Buchung in vielen Hotels in Mexiko. Für fast alle Hotels in Ägypten gibt es Frühbucher¬-ersparnisse von bis zu 34 Prozent, rund 35 Prozent Ermäßigung gibt es bei früher Buchung von Resorts in der Dominikanischen Republik.

Auch währungsbedingt werden einige Reiseziele günstiger, so wird Urlaub in Südafrika und Namibia sogar preiswerter als im Vorjahr. Fans der Nordischen Länder können sich ebenfalls über günstigeren Urlaub freuen: Die Preise für Island sinken um rund 10 Prozent, die Ziele Norwegen und Schweden werden bis zu fünf Prozent preiswerter.

50 Jahre ITS: Die Pauschalmarke mit vielen Geburtstags-Angeboten
ITS, der Veranstalter für Familien-Pauschalurlaub in den beliebtesten Badezielen weltweit, feiert 2020 seinen 50. Geburtstag. Das ITS-Portfolio umfasst vor allem
4-Sterne-Hotels, die besonders auf junge Familien ausgerichtet sind und hohe Kinderermäßigungen, Kinderfestpreise und Single-mit-Kind-Angebote bieten. Im Geburtstagsjahr hat ITS zusätzliche Preis-Specials für zahlreiche Urlaubsziele aufgelegt. In der Dominikanischen Republik beispielsweise gibt es in vielen Hotels das Doppelzimmer zur Alleinnutzung zum Preis eines Einzelzimmers bzw. des „halben“ Doppelzimmers, Upgrades in höhere Zimmerkategorien und Ermäßigungen auf Leistungen vor Ort, wie beispielsweise im Spa. Auch auf den Kanaren gibt es Geburtstagsangebote: Diese reichen von kostenlosen Getränken für Halbpension-Gäste bis hin zu Preisnachlässen für bestimmte Zimmer. Die Türkei feiert ebenfalls mit und bietet ITS-Gästen besondere Specials. Alleine in Antalya gibt es 31 Hotels mit ITS-Geburtstagspreisen und in einigen Hotels, wie beispielsweise in Side im Trendy Aspendos Beach Hotel, im Hotel Seaden Corolla und im Club Grand Aqua, zusätzlich zu den Frühbuchervorteilen weitere fünf Prozent Ermäßigung. So gibt es sieben Nächte im Firstclass-Hotel Club Grand Aqua inklusive Flug, Transfer und All-Inclusive-Verpflegung bereits ab 331 Euro pro Person bei Anreise Mitte November.

Günstig und nachhaltig: Deutschlandurlaub mit neuem Bahn-Festpreis
Bequem, nachhaltig und so günstig wie noch nie in den Deutschlandurlaub starten – das ermöglicht ein völlig neues Angebot der DER Touristik-Veranstalter und der Deutschen Bahn: Für nur 25 Euro pro Person und Strecke in der 2. Klasse bzw. für 50 Euro pro Person und Strecke in der 1. Klasse reisen Gäste von Dertour und seinen Schwestermarken – und das sogar während der Sommer- und Herbstferientermine. Kinder der eigenen Familie fahren kostenlos mit. Inkludiert ist bei dieser Aktion auch ein kostenfreies City-Ticket zur Nutzung des ÖPNV für die An- und Abreise zum Bahnhof. Das Angebot kann bis zum 31. August 2020 gebucht werden und gilt für den Reisezeitraum vom 1. Juli bis zum 31. Oktober 2020 für alle Ziele in Deutschland. Buchbar ist das Bahn-Special in Kombination mit einer Hotelbuchung bei den Veranstaltern der DER Touristik.
Neue Kataloge und Produktausbau beim Luxusspezialisten Dertour Deluxe
Die Nachfrage nach Urlaub in Luxushotels wächst beim Spezialisten Dertour Deluxe seit Jahren deutlich. Um den differenzierten Kundenwünschen noch besser gerecht zu werden und das breite Portfolio noch zielgerichteter zu präsentieren, bringt Dertour Deluxe zum Winter 2020/21 neue Kataloge auf den Markt: So wird der Katalog „Amerika“ in die zwei Kataloge „Karibik, Mittel- und Südamerika“ sowie „Nordamerika“ gesplittet. Afrika, das sich bislang einen Katalog mit dem Orient und Indischen Ozean teilte, erhält ebenfalls zur Wintersaison ein eigenes Programm. Darin liegt der Fokus auf exklusiven Safari-Lodges und neuen privaten Rundreisen. Aber auch für die anderen Destinationen hat Dertour Deluxe sein Angebot stark aufgestockt: Insgesamt 55 neue Hotels hat der Luxusreisen-Experte in den schönsten Ecken der Welt aufgenommen. Auf den Malediven ist beispielsweise das „The Chedi Kuda Villingili“ im Nord Malé Atoll neu im Programm. Die Luxusmarke Chedi ist bereits im Oman und in der Schweiz für seinen hohen Standard bekannt. Ebenfalls neu ist das „Shinta Mani Wild“. Das Luxuszeltcamp liegt im Dschungel von Kambodscha. 16 luxuriöse Zelte des bekanntes Hoteldesigners Bill Bensley stehen hier zur Verfügung. Die Gäste übernachten direkt am Flussufer mit einer fantastischen Aussicht auf rauschende Wasserfälle.

Neu eröffnetes lti Maafushivaru Maldives erwartet erste Gäste
Auf den Malediven eröffnet die Hotelgesellschaft der DER Touristik, die DER Touristik Hotels & Resorts, erstmalig nach 16 Jahren wieder ein Resort auf den Malediven. Im Süd-Ari-Atoll, nur 25 Flugminuten von Male entfernt, liegt das neue lti Maafushivaru Maldives. Die kleine Barfuß-Insel mit üppiger Vegetation spricht Ruhesuchende und Wassersportfreunde gleichermaßen an. Das 4-Sterne-Plus-Hotel empfängt Gäste, sobald die Reisewarnung für die Malediven aufgehoben wird – nach aktuellem Stand voraussichtlich ab September 2020. Es umfasst 81 Villen, die direkt am Strand liegen oder ins Wasser gebaut sind. Als Adults-friendly-Marke im Premiumsegment spricht lti in erster Linie Erwachsene mit den Urlaubsmotiven Genuss, Entspannung und Fitness an. Die Gäste erwartet innovative und regionale Küche, ein Spa sowie ein Beach Living-Bereich mit Chill-out-Musik, Sonnenbetten und Hängematten.

Neues Cooee Alpin in Bad Kleinkirchheim
Mit der Eröffnung eines neuen Cooee Alpin Anfang 2021 im ehemaligen Ski-Weltcuport Bad Kleinkirchheim in Kärnten erweitert die Hotelsparte der DER Touristik ihr Hotel-Portfolio. Markenkern der Cooee Alpin-Hotels ist maximaler Pisten- und Wanderspaß für preisbewusste Urlauber. Das neue Cooee Alpin in Bad Kleinkirchheim hat alles, was Ski- und Snowboardfans für einen gelungenen Urlaub benötigen: Das Skigebiet bietet über 103 Pistenkilometer, die Liftanlage liegt direkt vor der Haustür, das Hotel verfügt über einen extra Skiraum für das Equipment sowie eine Sauna und einen Fitnessraum. Auch außerhalb der Skisaison gibt es in der Umgebung zahlreiche Ausflugs- und Outdoor-Sportmöglichkeiten. In der Nähe liegt beispielsweise der UNESCO Biosphärenpark Nockberge für Kräutertouren und Bergwanderungen. Der 18-Loch-Golfplatz in Bad Kleinkirchheim zählt zu den besten Golfplätzen in Österreich und liegt spektakulär eingebettet in die Berglandschaft.
Eine Woche Winterurlaub im neuen COOEE Alpin gibt es in der Hauptsaison im Februar beispielsweise bereits ab 659 Euro pro Person im Doppelzimmer und inklusive Halbpension, in der Nebensaison im März mit dem Sparpreis 8=6 sogar schon ab 400 Euro pro Person.

Erstes Primasol-Hotel im neuen Markenkonzept
Die DER Touristik verstärkt weiter ihre Strategie der Modernisierung und Markenschärfung der eigenen Hotelmarken in 2020. Mit einem neuen Konzept richtet sich die Familienmarke Primasol konsequent auf die Bedürfnisse von preisbewussten Familien aus und bietet in Zukunft noch mehr Erlebnisse und Services für Groß und Klein. Für Familien mit mehreren Kindern werden die neuen Prima Family-Zimmer mit stylishen und gemütlichen Hochbetten ausgestattet. Am separaten Kinderbuffet werden die Kids mit lokalen und gesunden Snacks versorgt. Ein neues Highlight ist der Outdoor-Relax-Bereich mit Kinoerlebnis unter freiem Himmel. Im neuen Prima Kids-Club wird der Nachwuchs deutschsprachig betreut. DIY-Upcycling-Kurse bieten Kindern und Jugendlichen die Möglichkeit, schöne Dinge aus alten Materialien herzustellen. Im Hotel wird es zudem mehrere Prima Time-Hangout-Bereiche mit kostenfreiem Wlan geben.

Als erstes Primasol-Hotel mit neuem Konzept öffnet das 4-Sterne-Hotel Primasol Telatiye Resort in Alanya im Juni 2020 seine Türen. Die kleine, übersichtliche Anlage liegt 150 Meter vom hoteleigenen Strand entfernt und bietet zwei Pools, eine Wasserrutsche und viele Unterhaltungsangebote. Eine Woche Urlaub inklusive Flug, Transfer und All-Inclusive-Verpflegung ist im neuen Primasol Telatiye Resort beispielsweise Ende Oktober schon ab 414 Euro pro Person möglich.


Pressekontakt
Unternehmenskommunikation
t:+49 69 9588-8000                    
presse@dertouristik.com


Hintergrund

Zur DER Touristik Deutschland gehören die Reiseveranstalter Dertour, ITS, Jahn Reisen, Meiers Weltreisen, ADAC Reisen und Travelix. Sie bieten Baustein-, Fern- und Pauschalreisen in 179 Ländern der Welt an, darunter Badeurlaub, Familienferien, Städtetrips, Flussreisen, Hochseekreuzfahrten, Reisen zu Sportevents und vieles mehr. Die DER Touristik Deutschland ist Teil der DER Touristik Group.

Die DER Touristik Group mit Sitz in Köln zählt zu den führenden Reisekonzernen in Europa. Unter ihr Dach gehören über 130 Firmen, ihr Gesamtumsatz lag 2018 bei 6,7 Milliarden Euro. Die DER Touristik Group ist die Reisesparte der REWE Group. Sie beschäftigt 10.900 Mitarbeiter in 16 europäischen Ländern. Jährlich verreisen 9,9 Millionen Gäste mit einem ihrer Reiseveranstalter oder Spezialisten. Dazu zählen Marken wie Dertour und ITS in Deutschland, Kuoni und Helvetic Tours in der Schweiz, Exim Tours und Kartago Tours in Osteuropa, Apollo in Skandinavien sowie Kuoni in Großbritannien und Frankreich. Hinzu kommen rund 2.800 Reisebüros – darunter der deutsche Marktführer DER Reisebüro – und der Onlinevertrieb. Zur DER Touristik Group zählen fünf Hotelmarken, eine Fluglinie und Zielgebietsagenturen mit 61 Büros in 26 touristischen Destinationen. Weitere Informationen unter www.dertouristik.com.

 

 

Touristik der REWE Group