DER Touristik Central Europe verschlankt Führung

Ein Management Board für Deutschland, Österreich und die Schweiz

Frankfurt/ Köln, 14. Oktober 2016. Mit einem Führungsgremium statt zweien startet die DER Touristik Central Europe in das Touristikjahr 2016/17. Zielsetzung ist, mit einer schlankeren Führung schneller zu entscheiden. Dazu erhält die DER Touristik für Deutschland, Österreich und die Schweiz ein gemeinsames Management Board.

René Herzog, CEO Central Europe, bringt das Thema auf den Punkt: „Zu viele Sitzungen lähmen. Wir brauchen sehr gut vorbereitete, entschlossene und schnelle Entscheidungen. Und dafür richten wir die Zusammenarbeit der Geschäftsführungen in den Quellmärkten Deutschland, Österreich und der Schweiz neu aus.“

Klare Trennung zwischen Gruppe und Quellmärkten

Verantwortlich für die weltweiten Aktivitäten der DER Touristik Group bleibt unverändert das International Board unter der Leitung von Sören Hartmann (CEO DER Touristik Group), mit den Mitgliedern René Herzog (CEO Central Europe), Leif Vase Larsen (CEO Northern Europe), Ferid Nasr (CEO Eastern Europe), Dirk Tietz (Chief Transformation Officer), Michael Kimmer (Destination Management und Hotels) und Boris Schnabel (Chief Financial Officer), der seine Funktion bei der DER Touristik Group am 1. Oktober 2016 übernommen hat.

Das bisherige Executive Board und die so genannte GFB-Sitzung  gehen künftig im neuen Management Board Central Europe auf.  Das neu geschaffene  Führungsgremium für die Quellmärkte Deutschland, Österreich und Schweiz nimmt seine Tätigkeit am 15. November 2016 auf, in folgender Zusammensetzung:

Das Management Board im Überblick

René Herzog hat unverändert die Gesamtleitung für die Aktivitäten der DER Touristik Central Europe inne, mit ihren Märkten Deutschland, Österreich und Schweiz. Ihm direkt zugeordnet sind Personal, Unternehmenskommunikation, das Krisenmanagement, Beförderung, ITS Coop und die neue  Funktion Strategisches Marketing unter der Leitung von Lars Bolle, der neben dem Group Brand Management mit der Marke DER Touristik künftig die Markenführung aller Marken in Deutschland koordiniert. An CEO René Herzog berichten ferner die folgenden Mitglieder des Management Boards:

Matthias Rotter verantwortet unverändert als Geschäftsführer der DER Touristik Frankfurt (DTF) die touristischen Bereiche der Individual- und Fernreiseveranstalter Dertour, Meier`s Weltreisen und ADAC Reisen.

Rolf Dieter Maltzahn ist unverändert als Geschäftsführer der DER Touristik Köln (DTK) verantwortlich für die auf Bade- und Familienurlaub ausgerichteten Reiseveranstalter ITS, Jahn Reisen und Travelix. In seinem Ressort aufgehängt sind zudem neu die Österreich-Aktivitäten der REWE Austria Touristik  unter Geschäftsführer Martin Fast, sowie die Flughafenstationen der DER Touristik Airport Services unter Geschäftsführer Dieter Heinrich.

Mark Tantz  tritt neu in die Geschäftsführungen der DTK und der DTF ein und ergänzt somit das Veranstalterführungsteam. In seinem Ressort werden folgende Querschnittsaufgaben der Veranstalter DTF und DTK gebündelt: Linienflug, Prozesse und Vertrieb. Im Detail sind dies Transport DTF unter Leitung von Theodora Dimopoulou, Vertrieb & Vermarktung unter Leitung von Kevin Keogh, Dynamische Produktion unter Leitung von Rainer Perling und die international ausgerichteten Aktivitäten der DER Touristik Salzburg unter Leitung von Geschäftsführer Gerhard Begher. Mark Tantz war seit 2011 Geschäftsführer von FCM Travel Solutions, der Geschäftsreisesparte der DER Touristik. „Unter Mark Tantz´ Führung hat sich unsere Business Travel-Einheit FCM Travel Solutions in einem schwierigen Markt hervorragend entwickelt. Sie hat ihr Profil geschärft und Marktanteile hinzugewonnen. Hier zeigt sich besonders gut, wie absolute Kundenorientierung, persönlicher Service und Digitalisierung zusammen zum Erfolg führen. Auf Mark Tantz´ Erfahrung, Wissen und Kreativität setzen wir nun bei der künftigen Ausrichtung unserer Reiseveranstalter“, so René Herzog.

Christoph Führer wird neuer Geschäftsführer von FCM Travel Solutions und wird dort den weiteren Ausbau der Business Travel-Aktivitäten der DER Touristik vorantreiben. Zudem wird dem Ressort von Christoph Führer die Direktvertriebstochter Clevertours mit Geschäftsführer Stefan Kukuck zugeordnet. Christoph Führer gehört seit 2010 als Geschäftsführer der heutigen DER Touristik an, war zunächst Sprecher der Geschäftsführung  der DERPART Reisevertrieb GmbH  und ab 2014 Chief Commercial Officer (CCO) der DER Touristik, wo er die Bündelung der Retail-Aktivitäten im Executive Board verantwortete. Diese Aufgabe ist mit Schaffung des International Boards der DER Touristik Group und der Schaffung des Management Boards in der D-A-CH-Region abgeschlossen. CEO René Herzog hebt hervor: „Wir setzen die Erfolgsgeschichte von FCM Travel Solutions mit Christoph Führer an der Spitze fort. Mit seiner großen Erfahrung wird er sowohl im B2B-Geschäft  als auch bei den Direktvertriebsaktivitäten von Clevertours REWE Reisen und Penny Reisen neue Impulse setzen.

Dieter Zümpel tritt zum 1. November 2016 seine Aufgabe als CEO Kuoni Schweiz an und damit in das neue Management Board Central Europe ein. Er verantwortet die Aktivitäten der Tour Operator, der Spezialisten und des Vertriebs der Kuoni-Units in der Schweiz.

Andreas Heimann verantwortet als DER Reisebüro-Geschäftsführer unverändert den Reisebüro-Filialvertrieb der DER Touristik, bei dem auch die Reisebüro-Kooperationen unter dem Dach der DER Touristik Partner Service (DTPS) organisiert sind.

Jomique de Vries leitet als Geschäftsführer der DER Touristik Online weiterhin die Online-Vertriebsaktivitäten der DER Touristik in Deutschland, insbesondere mit der.com, den Veranstalter-Vertriebsseiten und den Spezialisten. Er berichtet  neu an den CTO der DER Touristik Group, Dr. Dirk Tietz, der damit neben der IT, CRM und der Unternehmensentwicklung auch für die Onlineaktivitäten direkte Zuständigkeit erhält. CTO Dirk Tietz berichtet weiterhin an Sören Hartmann, CEO der DER Touristik Group. In ihren für Central Europe bedeutsamen Funktionen sind Dirk Tietz und Jomique de Vries ebenfalls Mitglieder des neuen Management Boards Central Europe.

Klaus Franke bleibt unverändert Chief Financial Officer (CFO) und damit der Finanzchef der gesamten Aktivitäten der DER Touristik in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Integration erfolgreich abgeschlossen

Ein Management Board für Deutschland, Österreich und die Schweiz und ein International Board für die DER Touristik Group  - dieser Schritt wurde durch die Internationalisierung der DER Touristik notwendig. Erst im April 2014 hatte sich die DER Touristik ein gemeinsames Executive Board gegeben, über dem für Deutschland zuständigen Geschäftsführer-Gremium GFB. Im April 2015, nach dem Kauf der Veranstalter- und Vertriebsaktivitäten der Kuoni Group, erhielt die neu geschaffene DER Touristik Group zudem ein International Board. Nach gut einem Jahr des Zusammenschlusses und der erfolgreichen Integration folgt nun der konsequente Schritt im Management.

René Herzog betont: „Unsere Aktivitäten in den drei Quellmärken Deutschland, Österreich und Schweiz und die Aktivitäten der DER Touristik Group ergänzen sich perfekt. Der Markt erfordert Schnelligkeit. Dafür schaffen wir die passende Führungsstruktur. Mit unserer neu sortierten Mannschaft sind wir bestens aufgestellt. Ich freue mich auf die enge und zielgerichtete Zusammenarbeit mit meinen Kollegen.“


Pressekontakt

Tobias Jüngert
t:    +49 69 9588-1600                     
m:    tobias.juengert@dertouristik.com

 

DER Deutsches Reisebüro DER Business Travel Derpart Dertour Jahn Reisen ITS Meiers Weltreisen ADAC Reisen Travelix Lti hotels Club Calimera Cooee Kuoni Helvetic Tours ITS Coop Travel
ITS Billa Reisen Koning Aap Apollo Exim Holding
Touristik der REWE Group