DER Touristik Group erhält internationales Board

Übergreifende Führung für weltweite Aktivitäten

•    Ländergesellschaften bleiben eigenständig
•    Sören Hartmann leitet das internationale Board
•    Schlanke Holding für Aktivitäten in 14 europäischen Ländern

Frankfurt, 28. September. Die DER Touristik organisiert sich international neu. Zwei Wochen nach dem Kauf der europäischen Veranstalteraktivitäten von Kuoni erhält die Reisesparte der REWE Group eine internationale Aufbauorganisation. Unter der neu geschaffenen DER Touristik Group werden die Aktivitäten der Gruppe in 14 europäischen Ländern organisiert.

„Die DER Touristik Group wird als strategische Holding aufgestellt, die schlank ist und schnell handelt“, kündigt Sören Hartmann, CEO DER Touristik Group, an. Die Unternehmen in den 14 Ländern bleiben eigenständig und werden weiterhin von ihrem bisherigen Management geführt, wie Sören Hartmann betont: „Die Mitarbeiter und das Management in den Ländern haben unser Vertrauen und unsere volle Unterstützung.“

Geleitet wird die DER Touristik Group von einem internationalen Board. Das Board bildet sowohl die Regionen als auch Schwerpunkte der internationalen Aktivitäten ab. Vorsitzender des internationalen Boards ist CEO Sören Hartmann. Er verantwortet die Gesamtstrategie der Gruppe.

In der Region Central Europe unter der Leitung von René Herzog werden die unabhängigen Gesellschaften in Deutschland, Österreich und der Schweiz organisiert. Das heute erfolgreiche Executive Board bleibt genau wie die Gesamtstruktur in Deutschland, Österreich und der Schweiz bestehen. Zum bisherigen Executive Board tritt Marcel Bürgin als Gesamtverantwortlicher für Kuoni Schweiz hinzu.

Die Verantwortung für die Veranstalter und den Vertrieb in Northern Europe hat Leif Vase Larsen inne. Zu dieser Region gehören Skandinavien und Finnland, Großbritannien und die  Benelux-Länder. In dieser Struktur sind Derek Jones für Großbritannien und Jan Middelhoek für Benelux als CEO verantwortlich.

Die Leitung für die Region Osteuropa mit der Tschechischen Republik der Slowakei, Polen und Ungarn bleibt bei Ferid Nasr (CEO Eastern Europe).

Hinzu kommen drei Ressorts mit übergreifenden strategischen Geschäftsfeldern. Michael Kimmer übernimmt als CEO Destination Management und Hotel den Ausbau der weltweiten Zielgebietsaktivitäten. Chief Transformation Officer (CTO) Dirk Tietz verantwortet die übergreifende IT-Strategie und die Unternehmensentwicklung.  Noch zu berufen ist der Chief Financial Officer (CFO) der DER Touristik Group als Finanzchef für die internationale Organisation, verantwortlich für Beteiligungsmanagement und die Konsolidierung der Gruppe.

Mit dem Kauf der europäischen Veranstalteraktivitäten von Kuoni und der neuen Organisationsstruktur hat sich die DER Touristik als Reisesparte der REWE Group innerhalb eines Jahres zu einem globalen Player in der Touristik mit 7,7 Millionen Gästen und einem Umsatz von 7 Milliarden Euro gewandelt. Als europäisches Vertriebs- und Veranstalternetz nutzt die DER Touristik Group ein weltweites Netz von Destination Management Companies.


Hintergrund

Die DER Touristik der REWE Group zählt mit 7 Milliarden Euro Umsatz und 9.400 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern (2014) zu den führenden Reisekonzernen in Europa. 7,7 Millionen Gäste aus 14 europäischen Ländern verreisen pro Jahr mit den Veranstaltern der DER Touristik in 179 Reiseländer weltweit. Zu den Reiseveranstaltern zählen im Volumengeschäft die Marken ITS, Jahn Reisen, Travelix, Dertour, Meier’s Weltreisen und ADAC Reisen (Deutschland), Kuoni (Schweiz und Großbritannien), Helvetic Tours (Schweiz) und Apollo (Skandinavien und Finnland). In Österreich und den osteuropäischen Ländern Slowakei, Tschechien, Polen und Ungarn ist die DER Touristik mit eigenen Veranstaltern und Kooperationen (ITS Billa, Jahn Reisen, Dertour, Meier’s Weltreisen, Transair) sowie über eine Mehrheitsbeteiligung an der Exim Holding (Exim Tours, Kartago Tours) vertreten.

Hinzu kommen fast 30 Spezialisten: In Deutschland Camperboerse.de, Clevertours und prijsvrij.nl, in der Schweiz Manta Reisen, Kontiki, Railtour, Frantour, Kuoni Cruises, Asia 365, Adria 365, Private Safaris, Cotravel, Dorado Latin Tours, Pink Cloud, ACS Reisen und lastminute.ch, in Skandinavien und Finnland Lime Travel, Golf Plaisir, Out of Bounds Golfresor und Krone Golf Tours, in Großbritannien Carrier, Kirker, CV Vilas und Voyages Jules Verne sowie in den Beneluxstaaten Koning Aap, Your Way 2 Go, Shoestring und Entdeck-die-welt.de.

Im Reisevertrieb ist die DER Touristik mit rund 2.100 Vertriebsstellen, dem Online-Reiseportal der.com und zahlreichen Veranstalter-Onlineportalen deutschlandweit Marktführer. Hierzu gehören die Vertriebslinien DER Reisebüro, das Franchisesystem Derpart sowie die Organisation der mittelständischen inhabergeführten Reisebüros unter dem Dach des DER Touristik Partner-Service (DTPS).

Die Geschäftsreisesparte FCm Travel Solutions bietet mittelständischen Unternehmen und international tätigen Konzernen zudem umfangreiche Dienstleistungen rund um das Geschäftsreisemanagement an. In der Schweiz verfügt die DER Touristik mit 82 Reisebüros (Kuoni, Helvetic Tours, Rewi Reisen und Premium Specialists) ebenfalls über ein dichtes Netz an Vertriebsstellen, ebenso in Großbritannien (Kuoni Stores). Des Weiteren gehören die schwedische Charterfluggesellschaft Novair und 48 Hotels der Marken Club Calimera, PrimaSol, lti hotels und Playitas (Sportresort auf Fuerteventura) zur Unternehmensgruppe.


Weitere Informationen auf www.dertouristik.com.



Medienkontakt

Tobias Jüngert

Mail:         Tobias.Juengert@dertouristik.com
Telefon:     +49 69 9588 1600

DER Deutsches Reisebüro DER Business Travel DER.COM Jahn Reisen ITS Lti hotels Club Calimera Cooee Helvetic Tours ITS Coop Travel
Touristik der REWE Group