Aktuelle Förderprojekte

Die DER Touristik Foundation setzt sich seit 2014 als gemeinnütziger Verein dafür ein, die sozialen und wirtschaftlichen Lebensumstände der Menschen und die ökologischen Lebensräume in weniger entwickelten touristischen Regionen zu fördern und zu schützen.

Der Schwerpunkt der aktuellen Förderung liegt auf Schul- und Bildungsprojekten in Afrika und Asien – doch auch Arten- und Tierschutzprojekte sowie die Umsetzung eines Klimaschutzprojektes zur Erhaltung natürlicher Ressourcen stehen im Fokus unseres Engagements.

Wir arbeiten in enger Kooperation mit nationalen und internationalen Hilfsorganisationen, die ebenfalls unmittelbar gemeinnützige Zwecke verfolgen. Jedes der Projekte, die wir gemeinsam auf den Weg bringen, führt zu einer nachhaltigen Verbesserung der Lebensbedingungen in den Regionen und leistet dabei „Hilfe zur Selbsthilfe“.

 

Kinder erhalten Zugang zu Schulbildung // Partner: Reiner Meutsch Stiftung "Fly & Help"

Seit 2014 wurden bereits mehr als 50 Schulbauprojekte in 21 Ländern auf 5 Kontinenten realisiert.  Diese Maßnahmen kommen insbesondere benachteiligten Kindern und Jugendlichen zu Gute, die durch diese Unterstützung Zugang zu Bildung erhalten und damit erhöhte Chancen auf ein selbstbestimmtes Leben.

Schulbauprojekte, die aktuell gefördert werden:

  • Tansania, Kampuni (bis 2020 gefördert von DTPS)
  • Tansania Sansibar, Herrnhuter Academy (gefördert von DERPART)
  • Namibia, Gobabis (gefördert von DT Suisse)
  • Südafrika, Moorreesburg
  • Kambodscha, Bak Nim (gefördert von DERPART)
  • Sri Lanka, Gomare

 

KOTO Bildungsprojekt „Know One Teach One" // Partner: ECPAT e.V. & KOTO Foundation

Vietnam. Die DER Touristik Foundation setzt ihr Engagement in diesem Projekt aus 2018 fort. Die Bildungseinrichtung KOTO in der Nähe von Hanoi unterstützt Jugendliche aus der Umgebung von Hanoi, die aus schwierigen Verhältnissen kommen und teilweise von sexuellem Missbrauch betroffen sind. Sie bietet eine 2-jährige Berufsausbildung nach internationalem Standard und ermöglicht den Jugendlichen einen Zugang zum Arbeitsmarkt in der Gastronomie- und Tourismusbranche.

Förderziele
Renovierung und Ausbau des KOTO-Trainingsrestaurant „Van Mieu Restaurant“ in Hanoi, in dem die Schüler ihre praktische Ausbildung machen. Die Schüler sollen hier ein verbessertes Lernumfeld für ihre Ausbildung bekommen, praktische Erfahrung sammeln und ihr Selbstbewusstsein im Umgang mit den Gästen stärken.

Details

BILDUNGSPROJEKT SMILING GECKO // PARTNER: SMILING GECKO E.V

Kambodscha. Das ganzheitliche Bildungsprojekt Smiling Gecko liegt ca. 60 km nordwestlich von Phnom Penh und bietet jungen, sozial benachteiligten Kambodschanern neben einer Schulausbildung auch eine praktische Berufsausbildung. Die DER Touristik Foundation unterstützt die Ausbildung von Fachkräften im Tourismus.

Förderziele
Im „Farmhouse Smiling Gecko“ werden junge Kambodschaner in den Bereichen Service, Küche, Housekeeping und Tourismus fachlich qualifiziert. Dies befähigt sie, eine Arbeitsstelle zu finden, den Lebensunterhalt für sich und ihre Familien nachhaltig selbst zu verdienen und ein selbstbestimmtes Leben zu führen.

Bildungsprojekt Care Center Kleinmond // Partner: Themba Labantu e.V.

Südafrika. Die DER Touristik Foundation unterstützt den Aufbau eines Jugendzentrums für stark benachteiligte Jugendliche aus dem Township Kleinmond südlich von Kapstadt. Das tägliche Leben dieser Kinder wird durch Drogen, Gewalt und Kriminalität bestimmt.

Förderziele
Kinder und Jugendliche im Alter von 12 bis 18 Jahren sollen durch dieses Projekt eine neue Lebensperspektive erhalten. Die Förderung umfasst die Themen Gesundheit (Mittagessen, Drogenberatung, psychologische Betreuung), Bildung (Hausaufgabenbetreuung, Nachhilfe, Computerkurse) und Freizeit (Sport, Teamwork, Förderung persönlicher Skills).

Handwerkerzentrum "Vocational Center" // Partner: Upendo e.V.

Simanjiro, Tansania. Die DER Touristik Foundation setzt ihr Engagement in der Region Emboreet, südlich von Arusha, fort. Nachdem der Aufbau eines Seminarzentrums für Massai-Frauen sowie der Bau und die Renovierung von Primarschulen (Emboreet, Loiborsoid und Malambo) erfolgreich realisiert wurden, fördert die DER Touristik Foundation den Bau eines Berufsbildungszentrums fördern.

Förderziele
Aufbau eines Handwerkerzentrums für die Ausbildung von Schulabgängern der Sekundarschule, die sich nicht für den Zugang zur Universität qualifizieren. Die duale Ausbildung vermittelt handwerkliche Kompetenzen und praktische Erfahrung direkt vor Ort an Bauprojekten. Gut ausgebildete Jugendliche erhalten eine Jobchance, Erwerbsgrundlage und Zukunftsperspektive in ihrer Region.

Umweltbildungsprogramm "Living in harmony with nature" // Partner: upendo e.V. & PAMS Foundation

Tansania. Die DER Touristik Foundation wird das 2017 begonnene Sensibilisierungsprojekt weiter fortführen. Das Lernprogramm richtet sich an Jugendliche an den Schulen im Simanjiro Distrikt, südlich von Arusha. Die Jugendlichen werden zum Thema Umwelt und Natur unterrichtet und lernen auch den Nationalpark mit seinen Wildtieren kennen.

Förderziele
Langfristiges Ziel ist, das Bewusstsein für die Bedeutung der Wildtiere und die die Erhaltung der natürlichen Ressourcen in der Bevölkerung zu erhöhen und damit die Folgen des Tier-Mensch-Konflikts zu reduzieren.

Artenschutz im Ngorongoro Ökosystem // Partner: upendo e.V. & PAMS Foundation

Tansania. In den angrenzenden Gebieten zu den Nationalparks kommt es häufig zu „Wildtier-Mensch-Konflikten“. Die lokale Bevölkerung nutzt ihren Lebensraum als Weidegebiet für ihre großen Viehherden. Die Nationalparks werden zunehmend isoliert, was sich negativ auf die Migrationsrouten der Tiere auswirkt. Das Ngorongoro Ökosystem ist von immenser Bedeutung für den Erhalt der Biodiversität und bedrohter Arten.

Förderziele
Untersuchung und Sicherung der Elefanten Migrationsrouten zum Erhalt der Art. Durchführung von Aufklärungs- und Bildungsmaßnahmen innerhalb der einheimischen Bevölkerung, um den Tier-Mensch Konflikt zu reduzieren (Umsetzung präventiver Maßnahmen, z.B. Chili-Zäune).

Klimaschutzprojekt sauberes Trinkwasser // Partner: Myclimate Deutschland gGmbH

Uganda. Wasser ist ein Menschenrecht. Doch viele Menschen haben keinen Zugang zu sauberem Trinkwasser und nur eine ungenügende sanitäre Grundversorgung, Hauptursache vieler Krankheiten. Vor allem Kinder sind davon betroffen. Die DER Touristik Foundation unterstützt das Projekt in Uganda in Kooperation mit der Klimaschutzorganisation myclimate. Die Spendenaktion wird vom Reisebürovertrieb der DER Touristik begleitet.

Förderziele
Versorgung ärmerer Haushalte und Einrichtungen, wie Schulen, mit sauberem Trinkwasser.
Der verminderte Holzverbrauch reduziert den CO2-Ausstoß und wirkt sich zugleich positiv auf die Gesundheit der Menschen aus. Das Projekt leistet einen Beitrag zum Klimaschutz und zur Erreichung der Nachhaltigkeitsziele (SDGs) der Vereinten Nationen.

Förderprojekte aus den Vorjahren

Eine Übersicht unserer Projekte, die wir in den vergangenen Jahren mit unseren starken Partnern und unseren Förderern umsetzen konnten, finden Sie hier.

Projekte aus dem Jahr 2018

Projekte aus dem Jahr 2017

Projekte aus dem Jahr 2016

Projekte aus dem Jahr 2015

Projekte aus dem Jahr 2014

Touristik der REWE Group